blow my fantasy away.

...keeps me searching
for a heart of Gold.


x Start x Buch x Archiv
x Happy Times

heartbeat(s).


Ich finde es immer wieder bemerkenswert, wie unterschiedlich Menschen sein können.

Heute hab ich meine erste Arabisch-Nachhilfestunde gehabt, selbst organisiert mit einem Geflüchteten aus Syrien, den ich bei meiner ehrenamtlichen Arbeit kennengelernt habe und der mir gleich am ersten Tag seine Hilfe angeboten hat. Die habe ich nun auch dankend entgegen genommen... Wir haben uns in der Stadt getroffen, in einem Café. Er bestand darauf meinen Kaffee zu bezahlen, obwohl ich es ja war, die ihn gebeten hat mir zu helfen. 2 1/2 Stunden haben wir Arabisch und ein bisschen Deutsch geübt, dann musste ich in die Uni und er ist wieder ins Flüchtlingsheim gefahren.
Später, zu Hause, habe ich darüber nachgedacht und mir ist aufgefallen, dass er ja auch das Ticket für die Tram bezahlen musste, Hin- und Rückfahrt. Dabei kriegt er ja selbst nicht viel Geld.

Und dann musste ich an zig Erfahrungen in Südafrika denken. Situationen, in denen es selbstverständlich war, dass ich bezahle, weil ich ja mehr Geld habe... Selbst mein Exfreund hat das so gesehen. Oft war das gar keine Diskussion und man ist einfach davon ausgegangen, dass ich bezahle...


Bemerkenswert.
3.11.14 22:58
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


made by p.d